Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzung von JOBWRK als Arbeitnehmer

1 Geltung der AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Arbeitnehmer (im Folgenden: Nutzer) des Internetportals JOBWRK unter www.jobwrk.com (im Folgenden: JOBWRK). Das Portal wird angeboten von der jobwrk GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Niederwipper, Hohenzollernring 32-34, 50672 Köln.

2 Leistungsbeschreibung

JOBWRK ist eine spezialisierte Jobbörse für Newcomer, Talente und Profis aus Schauspiel, Tanz, Gesang, Promotion sowie vielen weiteren Bereichen. Auf JOBWRK veröffentlichen renommierte Unternehmen, Agenturen und Caster tägliche neue Jobs aus der Film-, Fernseh-, Theater-, Musical-, Opern-, Musik-, Messe-, Event- und Werbe-Branche. JOBWRK bietet Nutzern den Zugang zu außergewöhnlichen, hochkarätigen und exklusiven Jobs und einen einfachen und transparenten Bewerbungsprozess. Eine vermittelnde Tätigkeit übernimmt JOBWRK nicht, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart.

3 Mitgliedschaft

3.1 Vor Inanspruchnahme der Dienste hat sich der Nutzer zu registrieren. Die Registrierung ist kostenlos. Der Nutzer versichert, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist. Er sichert ferner zu, dass er als Nutzer bei JOBWRK bislang noch nicht unter einem anderen Namen registriert ist und dass alle von ihm zur Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Die Registrierung kann entweder über eine gültige E-Mail-Adresse, unter Angabe von Vor- und Nachname des Nutzers sowie eines Passworts erfolgen, oder über Facebook-Connect vollzogen werden.

3.2 Der Nutzer verpflichtet sich, keine Accounts anderer Nutzer zu verwenden. E-Mail-Adresse und Passwort (im Folgenden: Zugangsdaten) sind vertraulich zu behandeln und vor einem Zugriff durch Dritte zu schützen. Es ist untersagt, Dritten die Nutzung der Dienste mit eigenen Zugangsdaten zu ermöglichen. Besteht begründeter Anlass, dass ein Dritter Kenntnis von Zugangsdaten hat, wird der Nutzer JOBWRK hiervon unverzüglich unterrichten und sein Passwort ändern.

3.3 Mit der Registrierung erwirbt der Nutzer die kostenfreie JOBWRK FREE-Mitgliedschaft, mit der er Zugang zu allen FREE-Serviceleistungen von JOBWRK erhält.

3.4 Mit dem Upgrade zur kostenpflichtigen JOBWRK PREMIUM-Mitgliedschaft erwirbt der Nutzer den Zugang zu allen Premium-Serviceleistungen von JOBWRK.

4 Vertragsschluss- und dauer

4.1 Der Nutzer gibt mit dem Klicken auf die Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen” ein Angebot zum Abschluss einer JOBWRK-Mitgliedschaft ab. Dieses Angebot kann JOBWRK entweder mit der weiteren Gewährung des vollen Zuganges zu allen Jobinformationen und Serviceleistungen oder dem Versand einer E-Mail mit der Bestätigung der zahlungspflichtigen Mitgliedschaft annehmen. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Ab dem Tag des Vertragsschlusses über die entgeltliche Mitgliedschaft bei JOBWRK läuft der Vertrag gemäß der gewählten Mitgliedschaft (Vorauszahlung oder Abonnementmodell).

4.2 Der Vertrag verlängert sich im Anschluss automatisch um das ausgewählte Abonnement-Paket, sollte der Vertrag nicht vorher mit der jeweils für die gewählte Mitgliedschaft geltenden Kündigungsfrist vom Betreiber oder dem Nutzer schriftlich wirksam gekündigt worden sein. Bei Kreditkartenzahlung erfolgt die Abbuchung direkt mit dem Klicken auf „Zahlungspflichtig bestellen“. Die Rechnung erhält der Nutzer direkt in seinem Account und wird darüber hinaus per E-Mail über den Rechnungserhalt informiert.

5 Widerruf

5.1 Widerrufsbelehrung:
Der Nutzer hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Nutzer JOBWRK (Jobwrk GmbH, Hohenzollernring 32-34, 50672 Köln) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Nutzer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

5.2 Folgen des Widerrufs:
Wenn der Nutzer diesen Vertrag widerruft, hat JOBWRK ihm alle Zahlungen, die JOBWRK vom Nutzer erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei JOBWRK eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet JOBWRK dasselbe Zahlungsmittel, das der Nutzer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Nutzer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Nutzer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Hat der Nutzer verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hat der Nutzer JOBWRK einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Nutzer JOBWRK von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6 Datenschutz

Für die Inanspruchnahme der Dienste sind Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erforderlich. Der Nutzer willigt ein in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten. Die Datenschutzerklärung findet sich hier.

7 Nutzung der Dienste, Verfügbarkeit

7.1 Der Nutzer garantiert, dass durch die Veröffentlichung und deren Inhalte, z.B. der Bewerbung und anderer Texte und Fotos etc., gesetzliche Bestimmungen oder Rechte Dritter nicht verletzt werden. Der Nutzer hält JOBWRK bzgl. der vorstehenden Garantien von jeglichen Ansprüchen Dritter und Kosten der Rechtsverfolgung (außergerichtlich und gerichtlich) frei.

7.2 Der Nutzer wird die von JOBWRK dargebotenen Leistungen, z.B. Stellenbeschreibungen, Profile anderer Nutzer, Informationen oder wesentliche Teile daraus nicht kopieren, verkaufen oder sonst wie an Dritte weitergeben.

7.3 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Dienste technisch nicht zu realisieren ist. JOBWRK ist jedoch bemüht, die Dienste möglichst konstant und vollständig bereitzustellen. Insbesondere Wartungs- oder Sicherheitsarbeiten sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von JOBWRK liegen, können zu Störungen oder vorübergehender Einstellung der Dienste führen (z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.).

8 Haftung, Gewährleistung, Hinweispflicht bei Rechtsverletzungen

8.1 JOBWRK haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (Kardinalpflichten) oder Garantien betreffen oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz begründen.

8.2 Sofern JOBWRK auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbare Schäden begrenzt.

8.3 Sofern die Haftung von JOBWRK ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen.

8.4 JOBWRK haftet nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern und Datenleitungen zu seinem Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit der Dienste. JOBWRK haftet nicht für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der von den Anbietenden eingestellten Stellenanzeigen, Inhalte und Daten.

9 Verfahren bei Vertragsverstößen

Bei Verstoß gegen diese AGB ist JOBWRK nach eigenem Ermessen berechtigt, den Nutzer zu verwarnen oder von der weiteren Nutzung der Dienste vorläufig oder endgültig auszuschließen. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten.

10 Laufzeit, Änderung der Nutzungsbedingungen, Wechsel des Vertragspartners

10.1 Die Vereinbarung über die Nutzung der Dienste von JOBWRK gilt zunächst für unbestimmte Zeit. Sie kann jedoch von beiden Seiten jederzeit ohne Angabe von Gründen unter Einhaltung der Fristen gekündigt werden. Der Nutzer kann eine kostenpflichtige Mitgliedschaft jederzeit unter Einhaltung der Fristen in seinem Konto unter Einstellungen/Mitgliedschaft, per E-Mail oder schriftlich beenden.

10.2 JOBWRK behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen auch mit Wirkung für bereits bestehende Nutzungsverhältnisse, zu ändern, soweit dies notwendig erscheint und der Nutzer hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird. Der Nutzer kann den Änderungen nicht widersprechen, jedoch die Nutzungsvereinbarung sofort kündigen.

10.3 JOBWRK kann die Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung auf einen oder mehrere Dritte übertragen (Vertragsübernahme). Macht JOBWRK von diesem Recht Gebrauch, steht dem Nutzer das Recht zu, die Vereinbarung zu kündigen.

11 Schlussbestimmungen

11.1 Es gilt deutsches Recht.

11.2 Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der vorstehenden Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich entspricht.

11.3 Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Köln.

Nutzung von JOBWRK als Arbeitgeber

1 Geltung der AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Arbeitgeber, die ihr Unternehmen auf der Plattform des Internetportals JOBWRK unter www.jobwrk.com (im Folgenden: JOBWRK) präsentieren oder dort einen Job anbieten (im Folgenden: Anbieter). Das Portal wird angeboten von der jobwrk GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Niederwipper, Hohenzollernring 32-34, 50672 Köln.

2 Leistungsbeschreibung

JOBWRK ist eine spezialisierte Jobbörse für Newcomer, Talente und Profis aus Schauspiel, Tanz, Gesang, Promotion sowie vielen weiteren Bereichen. Auf JOBWRK veröffentlichen renommierte Unternehmen, Agenturen und Caster tägliche neue Jobs aus der Film-, Fernseh-, Theater-, Musical-, Opern-, Musik-, Messe-, Event- und Werbe-Branche. Anbieter können auf der Plattform ein Firmenprofil erstellen und Jobs anbieten. Eine vermittelnde Tätigkeit übernimmt JOBWRK nicht, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart.

3 Registrierung als Arbeitgeber

3.1 Vor Inanspruchnahme der Dienste hat sich der Anbieter zu registrieren. Die Registrierung ist kostenlos. Der Anbieter versichert, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist. Er sichert ferner zu, dass er als Anbieter bei JOBWRK bislang noch nicht unter einem anderen Namen registriert ist und dass alle von ihm zur Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Anbieter versichert zudem, dass er nicht zu JOBWRK in Konkurrenz steht oder treten wird.

3.2 Die Registrierung kann entweder über eine gültige E-Mail-Adresse, bei Angabe von Passwort sowie Vor- und Nachname des Anbieters inkl. der kompletten Firmendaten, z.B. Unternehmensname, Adresse etc., erfolgen. Änderung oder Ergänzungen der Daten wird der Anbieter unverzüglich vornehmen.

3.3 Der Anbieter verpflichtet sich, keine Accounts anderer Anbieter zu verwenden. Name und Passwort (im Folgenden: Zugangsdaten) sind vertraulich zu behandeln und vor einem Zugriff durch Dritte zu schützen. Es ist untersagt, Dritten die Nutzung der Dienste mit eigenen Zugangsdaten zu ermöglichen. Besteht begründeter Anlass, dass ein Dritter Kenntnis von Zugangsdaten hat, wird der Anbieter JOBWRK hiervon unverzüglich unterrichten und sein Passwort ändern.

3.4 Mit der Registrierung erwirbt der Arbeitgeber eine unentgeltliche Mitgliedschaft, in der er kostenfrei Anzeigen schalten kann.

4 Datenschutz

Für die Inanspruchnahme der Dienste sind Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erforderlich. Der Anbieter willigt ein in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten. Die Datenschutzerklärung findet sich hier.

5 Nutzung der Dienste, Verfügbarkeit

5.1 Der Anbieter garantiert, dass durch die Veröffentlichung und deren Inhalte, z.B. der Stellenangebote, des Unternehmensprofil und anderer Texte und Fotos etc., gesetzliche Bestimmungen oder Rechte Dritter nicht verletzt werden. Der Anbieter hält JOBWRK bzgl. der vorstehenden Garantien von jeglichen Ansprüchen Dritter und Kosten der Rechtsverfolgung (außergerichtlich und gerichtlich) frei. JOBWRK behält sich vor, Stellenangebote, Anzeigen etc. zu entfernen, die mit den Interessen von JOBWRK oder ihren Geschäftspartnern kollidieren.

5.2 JOBWRK darf die Inhalte, z.B. Stellenangebote, Anzeigen etc. unter Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters nach eigenem Ermessen bearbeiten, z.B. kürzen, in Form, Farbe und Größe ändern, Teile und Ausschnitte wählen (z.B. ohne Kontaktdaten) und alle eingestellten und bearbeiteten Inhalte zu dem Zweck gemäß Ziffer 2 inkl. des Unternehmenskennzeichens (Logo, Marke etc.) bei JOBWRK und auch in anderen Social Media-Netzwerken, Blogs etc. und Newslettern, präsentieren.

5.3 Der Anbieter wird die von JOBWRK dargebotenen Leistungen, z.B. andere Stellenbeschreibungen, Profile von Nutzern, Informationen oder wesentliche Teile daraus nicht kopieren, verkaufen oder sonst wie an Dritte weitergeben.

5.4 Der Anbieter erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Dienste technisch nicht zu realisieren ist. JOBWRK ist jedoch bemüht, die Dienste möglichst konstant und vollständig bereitzustellen. Insbesondere Wartungs- oder Sicherheitsarbeiten sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von JOBWRK liegen, können zu Störungen oder vorübergehender Einstellung der Dienste führen (z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.).

6 Haftung, Gewährleistung, Hinweispflicht bei Rechtsverletzungen

6.1 JOBWRK haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (Kardinalpflichten) oder Garantien betreffen oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz begründen.

6.2 Sofern JOBWRK auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbare Schäden begrenzt.

6.3 Sofern die Haftung von JOBWRK ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen.

6.4 JOBWRK haftet nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern und Datenleitungen zu seinem Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit der Dienste.

7 Verfahren bei Vertragsverstößen

Bei Verstoß gegen diese AGB ist JOBWRK nach eigenem Ermessen berechtigt, den Anbieter zu verwarnen oder von der weiteren Nutzung der Dienste vorläufig oder endgültig auszuschließen. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten.

8 Laufzeit, Änderung der Nutzungsbedingungen, Wechsel des Vertragspartners

8.1 Die Vereinbarung über die Nutzung der Dienste von JOBWRK gilt zunächst für unbestimmte Zeit. Sie kann jedoch von beiden Seiten jederzeit ohne Angabe von Gründen oder Einhaltung von Fristen per E-Mail oder schriftlich gekündigt werden.

8.2 JOBWRK behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen auch mit Wirkung für bereits bestehen-de Nutzungsverhältnisse, zu ändern, soweit dies notwendig erscheint und der Anbieter hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird. Der Anbieter kann den Änderungen nicht widersprechen, jedoch die Nutzungsvereinbarung gemäß Ziffer 8.1 sofort kündigen.

8.3 JOBWRK kann die Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung auf einen oder mehrere Dritte übertragen (Vertragsübernahme). Macht JOBWRK von diesem Recht Gebrauch, steht dem Anbieter das Recht zu, die Vereinbarung zu kündigen.

9 Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt deutsches Recht.

9.2 Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der vorstehenden Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich entspricht.

9.3 Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Köln.

©2017 JOBWRK | Impressum · Datenschutz · AGB

Du hast eine Frage oder benötigst Unterstützung? Wir sind für dich da!

oder

Passwort vergessen?

oder

Create Account